+41 71 310 28 00 mail@huetzen.com
Seite auswählen
Persönlich und professionell: IHR Auftritt ist UNSER Job

Persönlich und professionell: IHR Auftritt ist UNSER Job

Wann haben Sie das letzte Mal auf gut Glück bei einem Freund an die Haustür geklopft, um sich mal wieder vis-à-vis mit ihm zu unterhalten? Hat ein „Na, alles klar?“ per Whatsapp mittlerweile auch bei Ihnen den Platz persönlicher Unterhaltungen fast vollständig eingenommen? Und auf der Arbeit gehen Absagen doch viel schneller von der Hand, seit Emails zum standardisierten Korrespondenzweg erklärt worden sind, nicht wahr? In einer zunehmend unpersönlichen, schnellen und digitalisierten Welt, sei es im Privaten oder im Arbeitsumfeld, vergessen wir nur zu häufig den unbezahlbaren Wert persönlicher Begegnungen und dem Mehrwert, der nur durch sie geschaffen werden kann. Als Verlag, Mediendienstleister und Unternehmensberatung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung haben seit Jahren persönliche Nähe und Professionalität bei uns höchste Priorität. Parallel zum Wissen um die Notwendigkeit, dass Unternehmen nur Bestand haben können, wenn sie auch in digitalisierter Form präsent sind, und mit dem höchstaktuellsten Wissenstand in Sachen keywordoptimiertem Internetauftritt legen wir einen besonderen Wert auf die Menschen, die hinter grossen Projekten und wichtigen Entscheidungen stehen. Ihr Anliegen in seinem ursprünglichsten Wesen zu erfahren und ihre Ziele so zu konkretisieren, dass ein einzigartiges und erfolgreiches Projekt resultieren kann - das sind unsere Spezialitäten. Wer WIR sind? WIR, das sind Hützen + Partner, ein Verlags-, Medien- und Beratungsunternehmen, dass junge Autoren mit gleichem Herzblut bei ihrem Buchprojekt begleitet, wie es Unternehmen beim Aufbau eines perfekten Internetauftrittes unterstützt und Künstler bei ihrer Selbstverwirklichung hilft. IHR Auftritt ist UNSER Job.   Unsere Serviceleistungen…     …als SEO-Experten Keywordoptimierte Texte SEO - Beratung Webiste - Analyse     …als Mediendienstleister Broschüren Audiovisuelle Medien Auftragsfotos Grafikdesign …als Verlag Autorenservice Ghostwriter Lektorat / Korrektorat Konvertierung in...
SEO: Die Mystik des 21. Jahrhunderts

SEO: Die Mystik des 21. Jahrhunderts

SEO ist für die meisten Internetnutzer, ob Privatperson oder in Kleinunternehmung, immer noch ein eher kryptischer Begriff. Viele wissen nicht so genau, was da vorgeht und welchen Effekt eigene Optimierungsmassnahmen haben (können). Trotz gut gemeinter, wenn auch nicht top aktueller, Einführungslektüre von Google behält der Suchmaschinenanbieter seine genauen Suchalgorithmen wie ein Staatsgeheimnis für sich. Eine suchmaschinengerechte Optimierung der Website ist natürlich dennoch möglich - mit der richtigen Unterstützung.    Die Voraussetzungen für eine am Ende gelungene Suchmaschinenoptimierung und damit eine auffindbare Website sind ebenso banal wie fundamental: Ihre Website braucht Inhalt: Interessant, aktuell und verlinkungswert Ihre Website braucht Keywords: Themenrelevant und gesucht Ihre Website braucht Links: Ebenso externe wie interne Ihre Webiste braucht Geduld: Viel Geduld.   Diese Punkte sind Schlüsselvoraussetzungen, welche unabhängig der von Google & Co. genutzten und immer mal wieder abgeänderten Algorithmen in einer Website gegeben sein müssen. Ein Algorhitmus ist eine Suchmethode, die von Suchmaschinen verwendet werden, um Inhalte im Internet möglichst umfassend aufzufangen und den Suchenden möglichst viele und zugleich präzise Suchergebnisse anbieten zu können. Da die in Europa führend verwendete Suchmaschine Google ist, werden die Optimierungsmassnahmen der meisten SEO-Dienstleister hauptsächlich auf die Algorithmen dieses Unternehmens gelenkt. Diese Suchmethoden ändern sich tatsächlich ständig, und noch dazu ziemlich heimlich, weshalb auch das SEO laufend an die neuen Anforderungen angepasst werden muss. Wer da nicht vom Fach oder zumindest laufend mit der Suchmaschinenoptimierung der Unternehmensseite beschäftigt ist, wird schnell den Wald vor lauter Optimierungsmassnahmen nicht mehr sehen. Ein wichtiger Ratschlag von Google, den man unbedingt beherzigen sollte, ist, es niemals zu übertreiben und über das Ziel hinauszuschiessen. Negativphänomene wie Keyword Stuffing, Cloaking und schlichtweg zu viele interne Links schwächen die Seite im Google Rank oder...
SEO goes Social

SEO goes Social

SEO goes Social - Blogs können viel mehr, als Sie denken! Die Kommunikation via Blogs ist bereits eine etablierte Strategie vieler Unternehmen und Organisationen zur effektiven Steigerung der Aufmerksamkeit internetaffiner Bestands- und Neukunden. Ein besonders positiver Effekt eines Blogs sind die Verlinkungen und die allgemeine Vernetzung mit und durch externe Anwender, was einen wertvollen Beitrag zur Suchmaschinenoptimierung leistet. Genau aus diesem Grund kommt den Blogs aus SEO-Sicht eine ganz spezielle Bedeutung zu, da ihre Inhalte zum einen aktuell sind und zum anderen von mehreren Teilnehmern erstellt werden. Im Laufe der Zeit haben die Suchmaschinen gelernt, Blogs aufgrund ihres sozialen Charakters anders zu bewerten als Websites. Einige suchmaschinenrelevante Charakteristika von Blogs sind: • Das Abonnieren von RSS-Feeds ermöglicht Anwendern, immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben • Leser von Blogs haben häufig auch einen eigenen Blog, in welchem sie interessante „Fundstücke“ weiterteilen • Eine Kommentarfunktion unter Blogbeiträgen bietet die Möglichkeit, dass eigenständig Inhalte erschaffen werden, welche wiederum Futter für Suchmaschinen sind • In Unternehmensblogs finden sich innovative, aktuelle Ideen und Neuigkeiten, die den Anwender anregen und zum Weiterverfolgen animieren Eine wichtige Grundlage für die Positionierung des Blogs in den Suchergebnissen ist das Vertrauen, das Anwender in den Blog haben. Diese Vertrauenswürdigkeit eines Blogs wird auf Basis von einigen Faktoren durch Suchmaschinen beurteilt. Der Fokus liegt hierbei also stärker auf dem Anwender, als auf dem Blog selbst; Bewertet wird beispielsweise, für welchen Zeitraum sich ein Anwender angemeldet hat und wie häufig er mit dem Blog interagiert. Die Regelmässigkeit der Besuche und die Registrierung bei anderen Seiten bzw. das Abonnieren weiterer RSS-Feeds spielt ebenfalls eine grosse Rolle für Google & Co. Treffen die Inhalte eines Blogs...
Wer suchet, der findet – Das Geheimnis einer perfekten Google-Anfrage

Wer suchet, der findet – Das Geheimnis einer perfekten Google-Anfrage

Eine Google-Anfrage zu stellen, ist schon lange kein Hexenwerk mehr. Viele von uns sind seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Suche in Google vertraut, einige unter uns bereits damit aufgewachsen. Und dennoch beherrschen nur sehr wenige die perfekte Anfrage, um ein präzises und zugleich umfassendes Suchergebnis zu erzielen und damit ihr Bedürfnis nach einer Information oder einem Produkt vielleicht sogar auf Anhieb zu 100% zu bedienen.  Dabei legt uns der heilige Gral der Internetsuche die Operatoren für eine umfassende Suche offen dar. In der Google Websuche Hilfe werden uns Nutzern Tipps und vor Allem sehr nützliche Termini genannt, aus welchen wir im Folgenden die wichtigsten für Sie zusammengetragen haben. Anführungszeichen Wenn Sie ein Wort oder eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, werden nur diejenigen Seiten angezeigt, welche die Wörter in gleicher Form und Reihenfolge wie eingegeben vorkommen. Aber Achtung: Um den Ausschluss wertvoller Ergebnisse zu verhindern, sollten Sie Anführungszeichen nur dann verwenden, wenn Sie nach einem ganz speziellen Wort oder einer exakten Wortgruppe suchen.  Beispiel: “imagine all the people” Mit einem Minus vor dem Wort in Anführungszeichen können Sie zudem gezielt Ergebnisse ausschliessen. Ein Nutzungsbeispiel wäre, wenn Sie alles über die Grosskatze Jaguar wissen wollen, und dabei alle Ergebnisse des Autoherstellers aussparen möchten.  Beispiel: “Jaguar -auto” Platzhalter für unbekannte Begriffe Wer kennt es nicht: Man hat das Lieblingslied auf den Lippen und die eine Zeile will einem einfach nicht einfallen, oder man versteht sie schlichtweg nicht. Um beispielsweise den vollständigen Text eines Liedes oder eines Sprichwortes zu erhalten, fügen Sie einfach ein Sternchen als Platzhalter für alle unbekannten Begriffe hinzu. Beispiel: „all you * is love“ Spezielle Operatoren Bei der Google-Anfrage können...
Ist Ihre Website “responsive” ?

Ist Ihre Website “responsive” ?

Eine aussagekräftige Website als Aushängeschild und Informationspräsentation für seine Kunden zu haben, ist mittlerweile auch für Kleinunternehmer unerlässlich. Dass diese aber auch unbedingt „responsive“ sein muss, wissen nur Wenige. Dabei werden Internetseiten, die es nicht sind, seitens Google sogar bestraft. Was es genau heisst, „responsive“ zu sein, lesen Sie hier. Noch vor einigen Jahren, als sich mit Mobiltelefonen noch nicht die Weiten des Internets mitsamt ihren Shoppingtempeln und Rezepteplattformen erschliessen liessen, wurde beim Webdesign ausschliesslich auf die Ästhetik und allenfalls auf die suchmaschinengerechte Text- und Gestaltoptimierung einer Website geachtet. Seit der fast vollständigen Ausrottung herkömmlicher Mobiltelefone durch Smartphones und dem Aufkommen der Tablet – PCs stieg der Bedarf an einem „responsive Webdesign“, das heisst an einer auf das Endgerät reagierende Websitegestaltung. Der Nutzer verlangt zunehmend nach einwandfreiem Zugang zu gewünschten Informationen und Funktionen auf all seinen täglich genutzten Geräten. Google hat die Akutheit dieser Nachfrage erkannt und ahndet Websites, welche nicht „responsive“ sind, seit 2015 mit Rankingverlust. Als Unternehmer muss man sich daher mit diesem Thema befassen und sich das Ziel setzen, seine Website für Mobilgeräte zu optimieren. Wann ist meine Website „responsive“? – “Responsive” ist eine Website dann, wenn sie nicht nur auf dem PC daheim top aussieht und gut nutzbar ist, sondern auch auf Smartphones, Laptops, Tablets und anderen Medien, den sogenannten Mobile Devices, problemlos zugänglich ist. „Beim Responsive Webdesign (im Deutschen auch responsives Webdesign genannt oder kurz RWD, englisch responsive ‚reagierend‘) handelt es sich um ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Websites, so dass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem Smartphones und Tabletcomputer, reagieren können. Der grafische Aufbau einer „responsiven“ Website erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, mit dem die Site betrachtet wird. Dies...