Seite wählen
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

Jeder spricht davon, doch nur wenige wissen, wie es wirklich geht. Die Rede ist von der Suchmaschinenoptimierung. Mit dem stetig wachsenden SEO-Markt steigt auch die Anzahl unseriöser oder unerfahrenen SEO-Unternehmen. Suchmaschinenoptimierung? Natürlich, SEO machen wir auch. Meistens ist das die Antwort, vieler Webdesigner oder anderer Unternehmen, die sich mit Webseiten beschäftigen. Jedoch ist die Suchmaschinenoptimierung ein sehr komplexes Thema mit denen sich die Unternehmen intensiv beschäftigen müssen: Testseiten betreiben, ständige Kontrollen der betreuten Seiten und stetig auf dem Laufendem zu bleiben ist ein Fulltime-Job, der mit viel Aufwand verbunden ist und nicht nur nebenher betrieben werden kann. Die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung glie­dert sich in zwei Teile: Onpage– und Off­page Optimierung. Dabei spielt zu Beginn der SEO-Optimierung insbesondere die Onpage-Optimierung eine wesentliche Rolle. Die Onpage-Optimierung beschäf­tigt sich mit den inhalt­li­chen Anpas­sun­gen, die direkt an der eige­nen Web­seite vor­ge­nom­men wer­den. Dazu zäh­len unter ande­rem, die Opti­mie­rung der Meta-Tags, Ent­wick­lung einer Keywords-Strategie, Anpas­sung des Titels sowie die Benut­zer­freund­lich­keit der Web­seite. Jede ein­zelne getä­tigte Opti­mie­rung erhöht die Sicht­bar­keit bei Google und wird mit einer bes­se­ren Pos­ition belohnt.   SEO-Optimierungen Als erstes muss eine Basis geschaffen werden, die erlaubt, dass die Webseite bei den Suchmaschinen erfolgreich in den Suchergebnissen platziert werden kann. Beim Aufsetzten einer neuen Webseite sollten bereits zu Beginn folgende Punkte berücksichtig werden: Content Der Content (Inhalt) auf der Webseite ist von zentraler Bedeutung, da dieser nicht nur die Grundlage für die Marketingaktivitäten ist, sondern auch das Image des Unternehmens im Web repräsentiert. Die Texte bzw. Inhalte einer Webseite sind entscheidend, um einen ersten positiven Eindruck beim Leser zu hinterlassen Titel In der Onpage-Optimierung ist der Titel von zentraler Bedeutung. Dieser muss für die Suchmaschinen kurz...
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

SEO – Überholen Sie Ihre Konkurrenz

Haben Sie auch schon Ihren Konkurrenten gegoogelt und dabei festgestellt, dass dieser bei den Suchergebnissen von Google besser platziert ist als Ihre Unternehmenswebseite? Wenn Sie ebenfalls eine hohe Platzierungen bei der Suchmaschine Google haben möchten, dann müssen Sie Ihre Webseite nach SEO konformen Regeln optimieren. Die Thematik des Online-Marketings ist ein Phänomen, mit dem sich viele Unternehmen intensiver beschäftigen sollten, denn das Aufkommen des World Wide Web hat in den letzten Jahren beim Marketing zu starken Veränderungen geführt. Um im Internet erfolgreich zu sein, müssen verschiedene Instrumente des Online-Marketings aktiv angewendet werden, damit Ihre Unternehmenswebseite bei den Suchergebnissen von Google besser gelistet wird. Denn je besser das Ranking einer Webseite ist, desto grösser ist die Chance, dass ein potentieller Kunde bei der Recherche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung im Internet auf Ihre Unternehmenswebseite klickt und dort das Gesuchte findet und kauft. Ein Unternehmen ohne Webseite oder einer mit einem schlechten Ranking ist für den User gewissermassen nicht existent. Deshalb muss die Internetpräsenz Ihres Unternehmens stets gepflegt, aktualisiert und beworben werden, damit der Bekanntheitsgrad sowie Umsatz stetig erhöht werden kann. SEO - Alle sprechen darüber, aber nur wenige Unternehmen setzen es korrekt um In der Praxis zeigt sich häufig, dass Unternehmer nicht wissen oder sich nicht bewusst sind, dass heute eine gute Webseite und überlegtes Social Media Marketing sehr wichtig für den Erfolg eines Unternehmens sind. Dafür gibt es mehrere Gründe: Das Online-Marketing ist zeitintensiv und das Know-how muss zuerst erworben werden. Ein weiterer Faktor ist, dass die Unternehmer von der Thematik des Online-Marketings zwar bereits gehört haben, jedoch nicht genau wissen, worum es tatsächlich geht und welche Vorzüge diese Marketingaktivitäten...
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

App – Das Marketinginstrument von heute

Wie wird das Wetter am Wochenende? Wann fährt der nächste Zug nach Bern? Hat mein Arbeitskollege auf meine E-Mail geantwortet? All diese Fragen können heute mit Hilfe eines Smartphones und der richtigen Applikation innerhalb von wenigen Sekunden abgefragt werden. Viele Unternehmen haben das grosse Potential der Apps erkannt und wollen nun auch auf den mobilen Endgeräten der eigenen Kunden präsent sein. Mittlerweile sind fast alle Menschen - unabhängig des Alters -  im Besitz eines Smartphones und praktisch überall und zu jeder Tageszeit erreichbar, da viele Nutzer das Smartphone stets griffbereit halten. Dies wurde auch von vielen Unternehmen erkannt und deshalb fokussieren sie sich immer mehr auf das Potential des Mobile Marketings. Früher umfasste das Mobile Marketing insbesondere die SMS Werbung. Durch die Entwicklungen in den letzten Jahren im Bereich der mobilen Endgeräten, wurde das „Mobile Marketing“ vor allem durch die Apps und die responsiven Webseiten ergänzt und/oder ersetzt. Nun fragen Sie sich als Unternehmer bestimmt, ob sich eine App für das eigene Geschäft auch lohnt? Unsere Antwort lautet: Wenn Sie daran interessiert sind durch eine einmalige Investition nicht nur eine Umsatzsteigerung zu generieren, sondern auch die Kundenbindung Ihrer Zielgruppe zu erhöhen, dann ist eine App bestimmt das Richtige für Ihr Unternehmen. Denn eine App bietet Ihnen einen Vertriebs- und Kommunikationskanal, mit dem Sie Push-Mitteilungen versenden können und somit stets in Kontakt mit Ihren Kunden sind. Die fünf wichtigsten Vorteile für App-Anbieter : Erreichbarkeit der Kunden Sie können den Kunden mit Ihren Angeboten oder Neuigkeiten immer erreichen. Kundenbindung Kunden, die Ihre App downloaden sind an Ihrem Unternehmen interessiert. Kundengewinnung Immer mehr potentielle Kunden surfen unterwegs mit Ihren mobilen Endgeräten und stossen so auf Ihre Unternehmung. Zeitersparnis Dank der App kann...
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

Suchmaschinenoptimierung – Der Booster für Ihre Webseite

Suchmaschinenoptimierung Der Booster für Ihre Webseite Fast jedes Unternehmen besitzt eine Website, welche sich irgendwo im Word Wide Web befindet. Ziel und Zweck dieser Webseite ist es, Kunden anzulocken und Umsatz zu generieren, jedoch wird die Unternehmens-Webseite in den meisten Fällen kaum besucht, da sie im Internet nicht gefunden wird. Um gezielt neue Besucher und potenzielle Kunden auf die eigene Website zu bringen, müssen Sie Ihre Website optimieren. Durch die Suchmaschinenoptimierung wird gewährleistet, dass Ihre Webseite zu den für Sie relevanten Suchbegriffen (auch Keywords genannt) in den Ergebnissen von Google gefunden wird. Denn nur so kann Ihre Webseite Gewinn erzielen. Es passiert immer der gleiche Fehler Viele Unternehmen suchen bei Google nach dem eigenen Unternehmensnamen und freuen sich, dass die Webseite bei den Suchergebnissen unter den Top 20 ist. Jedoch sind sich diese Unternehmen nicht bewusst, dass nur Kunden die Webseite finden, die bereits den Unternehmensnamen kennen und spezifisch nach diesem suchen. Alle andere potenzielle Kunden werden die Webseite nicht finden. Um neue Besucher auf Ihrer Webseite begrüssen zu dürfen, die Ihren Unternehmensnamen nicht kennen, müssen Sie sich für Suchbegriffe (Keywords) entscheiden und diese entsprechend optimieren. Beispiele von möglichen Keywords für ein Treuhandunternehmen: - Steuerberatung St. Gallen - Unternehmensberatung Ostschweiz - Finanzbuchhaltung Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist erreicht, wenn Ihre Webseite mit den optimierten Keywords bei Google auf den ersten 20 Plätze der Suchergebnisse erscheint. SEO, SEA oder SEM? Zuerst möchten wir kurz die drei Begriffe erklären, welche sich alle im weitesten Sinne mit Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing beschäftigen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) Die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung beschreibt das Vor­ge­hen, wel­ches ange­wandt wird, um eine Web­site such­ma­schi­nen­freund­lich zu gestal­ten.  Suchmaschinenwerbung, Suchmaschinenadvertising (SEA) Die Such­ma­schi­nen­wer­bung,...
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

Top 30 – Ist Ihre Webseite bei Google gut positioniert?

Top 30 - Ist Ihre Webseite bei Google gut positioniert? In der heutigen Zeit lassen sich fast alle Unternehmen eine professionelle Webseite erstellen um im Internet präsent zu sein. Dabei ist es von zentraler Bedeutung, dass diese auch auf den ersten Suchergebnisseiten gelistet wird. Denn die schönste und informativste Website nützt nichts, wenn diese nicht im World Wide Web auffindbar ist. Genau aus diesem Grund ist eine Suchmaschinenoptimierung unumgänglich. Vorzüge einer suchmaschinenoptimierten Webseite: Onpage- und Offpage Optimierung Suchmaschinenoptimierung gliedert sich in zwei Teile: Der sogenannten Onpage- und Offpage Optimierung. Die Onpage-Optimierung beschäftigt sich mit den inhaltlichen Anpassungen, die direkt an der eigenen Webseite vorgenommen werden. Dazu zählen unter anderem, die Optimierung der Meta-Tags, Entwicklung einer Keywords-Strategie, Anpassung des Titels sowie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite. Jede einzelne getätigte Optimierung erhöht die Sichtbarkeit bei Google und wird mit einer besseren Postion belohnt. Das Ziel der Offpage-Optimierung ist nicht nur die sorgfältige Bearbeitung der Social Media Plattformen (z.B Google+), sondern viel mehr themenrelevante Links von auserwählten Websites zu erhalten. Diese Links werden auch Backlinks genannt. Wichtig ist zu wissen, dass jeder Backlink von Google unterschiedlich gewichtet wird. Deshalb kann auch eine Webseite mir nur wenigen, aber qualitativen hochwertigen Links bzw. stark gewichteten Links höher gerankt sein, als eine Webseite, die viele Links hat, diese jedoch nur schwach gewertet werden von Google. Die Thematik der Suchmaschinenoptimierung ist sehr komplex. Gerne zeigen wir Ihnen auf, wie Sie die Positionierung Ihrer Webseite verbessern können. Vereinbaren Sie einen kostenlosen und...
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in aller Munde

SEO: Die Position in den Suchmaschinen ist entscheidend

SEO: Erfolg - Das Ranking ist entscheidend Das Thema SEO (Suchmaschinenoptimierung) ist für die meisten Internetnutzer ein sehr kryptischer Begriff. Viele wissen nicht so genau, was da vorgeht und welche Auswirkungen eine Optimierung haben kann. Da die in Europa führend verwendete Suchmaschine Google ist, werden die Optimierungsmassnahmen hauptsächlich auf die Algorithmen dieses Unternehmens gelenkt. Ein Algorhytmus ist eine Suchmethode die die Suchmaschinenanbieter verwenden um möglichst gute Suchergebnisse den Suchenden zur Verfügung zu stellen. Dieser Algorhytmus ändert sich ständig und aus diesem Grund muss auch SEO laufend angepasst werden. Eine langfristig erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist also immer ein fortlaufender Prozess und nie eine einmalige Sache, wie manche (unseriöse) Anbieter postulieren. SEO erfordert eine regelmässige Kontrolle, Analyse und Anpassung. Unser Betreuungsmodell: - Websiteanalyse: ◦ Websitestruktur ◦ Seitenaufbau ◦ Webseitenkodierung (Taggings - z.B. Title -Tags) ◦ Interne Verlinkung ◦ Keyworddichte, -verteilung und –prominenz ◦ URL-Formate ◦ Domain- bzw. IP-Popularität - KickOff-Meeting ◦ Strategie und Zielgruppe ◦ Prioritäten und Verantwortlichkeiten ◦ Plan für die Umsetzung – Keywords: Recherche und Strategie ◦ Ermittlung relevanter Suchbegriffe ◦ Ermittlung relevanter Suchphrasen ◦ Analyse Keywords Top-Wettbewerber – OnPage-, OffPage- und OnSite-Optimierung ◦ Massnahmenplan ◦ Dynamische Umsetzung (v.a. Keyworddichte und int. Verlinkung) ◦ Manuelle Umsetzung der Handlungsempfehlungen – Rankingberichte ◦ Status Quo/vorab ◦ Danach monatlich – Support vor Ort, Telefon- und E-Mail Wir würden uns freuen, Sie gerne ausführlich zu beraten und laden Sie herzlich zu einem unverbindlichen Termin...