+41 71 310 28 00 mail@huetzen.com
Seite auswählen

Der Wandel des Buchhandels durch die Digitalisierung stellt die Buchbranche vor eine grosse Herausforderung. Immer mehr Menschen entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen ein eBook anstatt ein klassisches Buch zu kaufen.

Dieser Trend, der seit einigen Jahren stetig wächst hat nun auch die Frankfurter Buchmesse erreicht, die grösste Messe der Welt. An der diesjährigen Frankfurter Buchmesse gibt es einen speziellen Bereich in der Halle 4.1, der sich unter anderem mit den neuen Technologien in der Buchwelt befasst.

Für viele Verlage bedeutet dies, dass es immer wichtiger wird, die eigenen Bücher sowohl in physisch gedruckter Form wie auch als eBook anzubieten. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle potentiellen Kunden erreicht werden können und der Umsatz stabil bleibt. Nicht nur für die Leser bieten eBooks viele Vorteile, auch für den Verlag gibt es wesentliche Pluspunkte:

Bildschirmfoto 2015-09-08 um 11.17.46

- Druckkosten entfallen
- Verlinkung, z.B. ein Link auf Ihre Webseite
- keine gebundenen Kosten
- Schriftart und Schriftgröße individuell anpassbar
- Grafik, Tabellen und Bilder können vergrössert werden

Denken Sie, dass auch Ihre Bücher in eBooks konvertiert werden sollten um den Bedürfnissen Ihrer Leser nachzukommen? Dann wenden Sie sich bitte für alle Fragen bezüglich der eBook-Konvertierung an uns. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Hützen & Partner
Haggenstrasse 44
9014 St. Gallen
E-Mail
Tel: 071 310 28 00


Frankfurter Buchmesse 2015 - Orbanism Space

Vom 14. bis 18. Oktober 2015 wird an der Frankfurter Buchmesse zum ersten Mal auf 112 Quadratmetern Raum für die digitale Welt geschaffen. Der sogenannte Orbanism Space, eine offizielle Partnerschaft mit der Frankfurter Buchmesse, befindet sich in der Halle 4.1, B73.

Eine der vielen Veranstaltungen im Obanism Space ist die Gesprächsrunde von Andrea Nienhaus und Nikola Richter. Womit beschäftigt sich die digitale Verlagsszene? Worauf sollten Autoren, Verlage und die verschiedenen involvierten Abteilungen achten. Dies und noch weitere Themen werden an der Frankfurter Buchmesse am Donnerstag, 14. Oktober 2015 um 9.30 bis 10.30 Uhr aufgegriffen.

Im Orbanism Space werden nicht nur Fachveranstaltungen gehalten, sondern auch verschiedene Events werden stattfinden, wie z.B die Preisverleihung des Deutschen eBook Award, das Buchblogger- und das Selfpublisher-Meetup sowie ein Leser- und Bloggertreffen.

Frankfurter Buchmesse