+41 71 310 28 00 mail@huetzen.com
Seite auswählen

Dieses Buch wird ein Zeichen setzen!


 

Diese Buch betrifft auch Sie persönlich!
Die Stellungnahmen der Spitzenpolitiker zu drei Petitionen demaskieren die verwerfliche Weltpolitik und führen erstmals zu einer

STRAFANZEIGE

gegen die Führungsriege eines massgebenden Staates wegen ständiger Verletzung der Menschen- und Völkerrechte mit Todesfolge für eine Vielzahl unserer Mitmenschen.

Der Autor fordert:

Jeder Mensch hat ein Recht auf Leben!

Jedes Volk hat ein Selbstbestimmungsrecht!

Alle haben ein Recht auf Frieden!


Ernst U. Hofmann bezeichnet sich selbst als „Krieger mit Worten“, der sich zum parteilosen Lager der traditionell bürgerlichen Demokraten zählt. Als freier Journalist hat er für massgebende Zeitungen, Fachschriften sowie für Magazine geschrieben. Auch in einigen Radio- und TV-Sendungen wirkte er mit. Kaum volljährig wurde er in eine Gemeindebehörde und anschliessend in ein Kantonsparlament gewählt, wo er Mitglied in zahlreichen vorberatenden (auch gesetzgebenden) Kommissionen war.
In jungen Jahren engagierte er sich für die Randgruppen der Gesellschaft und fand im Jahre 2000 die notwendige Zeit dieses Engagement zu intensivieren und auf europäischer politischer Ebene aktiv zu werden. Er kämpft für die Durchsetzung eines Friedensrechts, anstatt eines Kriegrechts und gegen das globale Massensterben infolge von Unterversorgung und Gewalt. Die Ignoranz der Politik auf seine mannigfaltigen Versuche Veränderungen herbeizuführen, veranlasst Ernst U. Hofmann eine Strafanzeige gegen alle deutschen Spritzenpolitiker einzureichen. Alle Hintergründe dazu werden in seinem Buch erläutert.

ernst--hofmann-huetzen-partner

Ernst U. Hofmann © Huetzen + Partner, St. Gallen

Ernst U. Hofmann
Der Kampf gegen die Unmenschlichkeit wird hiermit eröffnet
Drei Samenkörner der Liebe zum Leben
Hützen & Partner Verlag
1. Auflage / 2015
ISBN: 978-3-906189-07-9
CH: 46.90 CHF –  DE 39.90 Euro  -  AT 41.90 EuroAuslieferungen erfolgen direkt über unseren Verlag.