+41 71 310 28 00 mail@huetzen.com
Seite auswählen

Eine Google-Anfrage zu stellen, ist schon lange kein Hexenwerk mehr. Viele von uns sind seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Suche in Google vertraut, einige unter uns bereits damit aufgewachsen. Und dennoch beherrschen nur sehr wenige die perfekte Anfrage, um ein präzises und zugleich umfassendes Suchergebnis zu erzielen und damit ihr Bedürfnis nach einer Information oder einem Produkt vielleicht sogar auf Anhieb zu 100% zu bedienen. 

Dabei legt uns der heilige Gral der Internetsuche die Operatoren für eine umfassende Suche offen dar. In der Google Websuche Hilfe werden uns Nutzern Tipps und vor Allem sehr nützliche Termini genannt, aus welchen wir im Folgenden die wichtigsten für Sie zusammengetragen haben.


Anführungszeichen

Wenn Sie ein Wort oder eine Wortgruppe in Anführungszeichen setzen, werden nur diejenigen Seiten angezeigt, welche die Wörter in gleicher Form und Reihenfolge wie eingegeben vorkommen. Aber Achtung: Um den Ausschluss wertvoller Ergebnisse zu verhindern, sollten Sie Anführungszeichen nur dann verwenden, wenn Sie nach einem ganz speziellen Wort oder einer exakten Wortgruppe suchen. 

Beispiel: “imagine all the people”

Mit einem Minus vor dem Wort in Anführungszeichen können Sie zudem gezielt Ergebnisse ausschliessen. Ein Nutzungsbeispiel wäre, wenn Sie alles über die Grosskatze Jaguar wissen wollen, und dabei alle Ergebnisse des Autoherstellers aussparen möchten. 

Beispiel: “Jaguar -auto”

Platzhalter für unbekannte Begriffe

Wer kennt es nicht: Man hat das Lieblingslied auf den Lippen und die eine Zeile will einem einfach nicht einfallen, oder man versteht sie schlichtweg nicht. Um beispielsweise den vollständigen Text eines Liedes oder eines Sprichwortes zu erhalten, fügen Sie einfach ein Sternchen als Platzhalter für alle unbekannten Begriffe hinzu.

Beispiel: „all you * is love“

Spezielle Operatoren

Bei der Google-Anfrage können spezielle Termini zum Einsatz kommen, die Ihre Suche präzisieren können. Wichtig bei der Nutzung von Operatoren ist, dass es keine Leerzeichen zwischen ihnen und dem Suchwort gibt, da sonst die Suchanfrage nicht funktioniert. 

OR: Dieser spezielle Operator definiert, dass das Suchergebnis irgendeinen der angegebenen Suchworte beinhalten muss, nicht aber alle. Beispiel: marathon OR lauf

site: Wenn Sie das Ergebnis auf bestimmte Quellen bzw. Websites begrenzen möchten, zumBeispiel: Olympiade site:20min.ch  oder Olympiade: .ch

link: Wenn Sie beispielsweise eine Website suchen, die auf bestimmte andere Seiten verweisen, etwa link:youtube.com 

cache: Wenn Sie die Version der Website suchen, die Google beim letzten Besuch der Website zwischengespeichert hat, beispielsweise cache:20min.ch

Wussten Sie schon? - Umgekehrte Bildersuche 

Wer ein Bild, eine Grafik oder ein Foto im Internet sucht, weiss im Grunde, was er zu tun hat: Er formuliert höchstwahrscheinlich seine Anfrage in Google, klickt auf „Bilder“ und tippt seinen Text in das Textfeld ein. Prompt erhält er eine immense Rankingliste aller zur Anfrage passenden Bilder, Grafiken, Fotos und sonstiger Illustrationen. Was aber, wenn Sie etwas im Internet zu einem konkreten Bild suchen, also eine umgekehrte Bildersuche erstellen möchten? Eine umgekehrte Bildersuche bietet sich etwa an, wenn Sie:

• ein ähnliches Bild wie das Ihnen vorliegende suchen

• Webseiten suchen, auf denen das Bild enthalten ist 

• Ihr Bild in anderer Grösse oder anderem Format suchen

• wissen wollen, ob etwa der Schnappschuss Ihrer letzten peinlichen Partynacht ausser in Ihrem Smartphone auch im Internet kursiert

Die Suche kann erfolgen, indem man eine Bilddatei einfach in das Suchfeld von Google zieht. Voraussetzung hierfür ist eine nicht allzu alte Version der Browser Chrome, Firefox, Safari oder Internet Explorer. Aber Achtung: Man sollte wissen, dass alle Bilder oder URLs, die man während einer umgekehrten Bildersuche hochlädt, automatisch von Google gespeichert werden. Google erklärt zwar ausdrücklich, dass diese Bilder und URLs ausschließlich zur Optimierung seiner Produkte und Dienste genutzt werden, dennoch sollte man sich dessen bewusst sein, bevor man wild drauflospastet.


Besuchen Sie uns auf unserer Website www.huetzen.com und erhalten Sie weitere wertvolle Informationen und Tipps rund um Webdesign, Apps und SEO.

Hützen & Partner
Haggenstrasse 44
9014 St. Gallen
Tel. 071 310 28 02
E-Mail

 

 

Kurz-Info
Wer suchet, der findet - Das Geheimnis einer perfekten Google-Anfrage
Artikel Name
Wer suchet, der findet - Das Geheimnis einer perfekten Google-Anfrage
Beschreibung
In Google richtig suchen...
Autor
Hützen + Partner Switzerland